top of page

Politisches
wirken

Edith Kohler Kandidatour Kantonsratswahlen Zu Fuss durchs Sarganserland.png

KandidaTOUR Kantonsratswahlen 3.3.2024  

Zu Fuss durchs Sarganserland 

Bei mir heisst Kandidieren unterwegs sein - mit Menschen im Austausch sein - und sie miteinander verbinden. Ich möchte meine WählerInnen ganz persönlich - und nicht nur vom Plakat aus erleben. Mit ihnen gemeinsam Themen besprechen, die sie bewegen - und das gemeinsam zu Fuss.

Danke an alle Mitwirkenden, Interessierten und TeilnehmerInnen vor und während meiner KandidaTOUR durch das Sarganserland, anlässlich der Kantonsratswahlen vom 3. März 2024.

Edith Kohler Kantonsratswahlen 3.3.2024 - Edith Kohler

Politisch - erfrischend anders unterwegs

Dankeschön!
Kantonsratswahlen 3.3.2024

Edith Kohler Kantonsratswahlen

Danke für die 2060 Stimmen, die tolle Unterstützung und die schönen Begegnungen!
Schade, dass wir den 2. Sitz verloren haben.

Freue mich aber wieder den 1. Ersatzplatz zu haben und engagiert weiter wirken zu dürfen - in der Politik und für das Sarganserland.

 

exklusiver Medienbericht zur Tour "zu Fuss durchs Sarganserland"

Kantonsratswahlen 3.3.2024 - Edith Kohler

Sarganserländer - 2. Februar 2024

Gemeinsam von Dorf zu Dorf

Schau rein und erfahre mehr Details was während der Tour gemeinsam erlebt und erfahren wurde. 

Social Media

Weitere Informationen und aktuelle Themen findest Du auch auf meinen Social Media Kanälen.

  • LinkedIn
  • Schwarzes Facebook-Symbol
  • Schwarzes YouTube-Symbol
  • Schwarzes Instagram-Symbol

Impressionen meiner Tour
"Zu fuss durchs sarganserland"

Meine politischen Stationen

  • Kandidatur Nationalratswahlen 22.10.2023

  • Start-Up Förderprojekt an de SIGA 2023

  • FDP.Die Liberalen Vorstandsmitglied Regionalpartei

  • FDP.Die Liberalen Vorstandsmitglied Ortspartei Bad Ragaz Taminatal

  • VRP Zweckverband regionales Pflegezentrum 2018 - 2020

  • Gemeinderätin Pfäfers 2015 - 2020

  • Jeweils 1. Ersatzplatz Kantonsratswahlen 2020 und 2024

  • Gründungsmitglied und Präsidentin politisches Frauennetzwerk Sarganserland

Meine Schwerpunkte

  • Innovation und verantwortungsvolles Unternehmertum 
    In der Schweiz bilden die KMU mehr als 99% der Unternehmen und stellen zwei Drittel der Arbeitsplätze.  
    Wir müssen dafür sorgen, dass diese Unternehmer*innen  gute Rahmenbedingungen vorfinden um sinnstiftende, innovative Organisationen aufzubauen.  Diese schaffen Arbeitsplätze und Lehrstellen und bilden damit das Fundament für einen  Wohlstand für uns alle. 
     

  • Zivilstandunabhängige Indivdualbesteuerung 
    Für die Wirtschaft, aber auch für die ganze Gesellschaft, ist es wichtig, dass das grosse Wissens- und Leistungspotenzial der Frauen genutzt wird. Der Wechsel von der Familienbesteuerung zur zivilstandsunabhängigen Individualbesteuerung ist ein wichtiger Hebel, um inbesondere gut ausgebildete Frauen im Arbeitsmarkt zu halten. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie muss weiterentwickelt werden. Damit treffen wir eine wirksame Massnahmen gegen den Fachkräftemangel.
     

  • Freiheit und Selbstverantwortung in einer werteorientierten Gesellschaft 
    Jeder Mensch soll  sein Leben in Freiheit und Selbstverantwortung gestalten können. Basierend auf unseren christlichen Grundwerten von Ehrlichkeit und sozialer Mitverantwortung stehe ich ein für eine tolerante Haltung gegenüber allen Menschen.  Meine Vision sehe ich im Sinne des Philosophen K.R. Popper einer “vernetzen Gesellschaft, in der alle mit allen verbunden sind, die prinzipiell alle Möglichkeiten bietet und nicht auf dem Prinzip der Knappheit beruht”. Diese Gemeinschaften müssen geschlechterverbindend und generationenübergreifend gedacht sein.

     

  • Generationengerechtigkeit dank nachhaltiger Altersvorsorge
    Zu einer nachhaltige Lösung für die Altersvorsorge gehört, dass die betroffenen Generationen in die Pflicht genommen wird und  Probleme nicht auf zukünftige Generationen abgewälzt werden. Mit der AHV-Reform 21 ist ein erster Schritt getan. Nun gilt es, weitere Reformen in der 2. Säule (BVG)  anzugehen und finanziell tragbare Wege aufzuzeigen. 
     

  • Für eine innovative  Klimapolitik
    Die Klimaerwärmung ist eine Tatsache, die Auswirkungen werden immer sichtbarer. Natur und Umwelt sind als eine Grundkomponente von Gesundheit und Wohlstand anzuerkennen und nachhaltig zu schützen.
    Ich bin überzeugt, dass eine nachhaltige Umwelt- und Klimapolitik funktioniert, wenn sie wirtschaftsverträglich und gesellschaftlich akzeptiert ist. Deshalb stehe ich ein, dass wir

    • mit Anreizen, nicht mit Verboten arbeiten.

    • das freiwillige Engagement fördern. Das ist weit nachhaltiger als die Verordnung staatlicher Massnahmen.

    • den technischen Fortschritt nutzen und entsprechende Projekte unterstützen. Keine Denkverbote!

    • in allen Sektoren (Städtebau, Gebäude, Mobilität, Energiemix) innovative Versuche sehen. So lernen wir schnell.

    • die Umsetzung der Energiestrategien auf kommunaler, kantonaler und Bundesebene unterstützen und vorantreiben. Aber nicht mit Dogmen, sondern agil und flexibel.

Judith Gubser, Unterterzen

«Ich wähle Edith als Engagierte und erfahrene Frau aus dem Sarganserland in den kantonsrat.»

Wahlkampfunterstützung

Möchtest Du mit einer Spende meinen Wahlkampf und mein Engagement für unsere Region unterstützen? Dann danke ich Dir von Herzen für Deinen Beitrag.

Wahlkampfunterstützung Spenden:
Raiffeisenbank Sarganserland

CH26 8080 8008 7628 5712 5

IID (BC-Nr.): 80808

SWIFT-BIC: RAIFCH22

TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page